EECMY

Die Äthiopische Evangelische Kirche Mekane Yesus (EECMY)

Die Äthiopische Evangelische Kirche Mekane Yesus (EECMY) wurde 1959 mit ca. 20.000 Mitgliedern gegründet. Sie ist aus der Arbeit der lutherischen Missionen aus Schweden, Deutschland (ELM Hermannsburg), Norwegen, Dänemark und USA hervorgegangen.

Die EECMY umfasste Ende 2009: 6.644 Gemeinden and 2.818 Predigtstätten in 21 Synoden. In der EECMY gab es zu diesem Zeitpunkt 2.061 Pastoren, 2.728 Evangelisten und ungefähr 300.000 Ehrenamtliche, die aktiv in der Missions- und Gemeindearbeit der Kirche mitwirken. Die EECMY hat 5.279.822 getaufte und 2.465.637 konfirmierte Mitglieder. Dadurch ist sie die größte lutherische Kirche in Afrika. Zudem ist die EECMY weltweit eine der Kirchen, die den größten Zuwachs an neuen Mitgliedern hat.

Der Name Mekane Yesus bedeutet: Der Ort, wo Jesus wohnt. Die Kirche ist Mitglied im Lutherischen Weltbund. Durch Missonare gegründet, verantwortet die EECMY bereits seit 1972 alle ihre Arbeitsbereiche selbst. In dem Wissen, dass der Dienst der Kirche dem ganzen Menschen gilt, wie die EECMY 1972 in einer weltweit beachteten Standorterklärung niederlegte, sind neben geistlich-theologischen Aufgaben die entwicklungsbezogenen und diakonischen Dienste wichtige Tätigkeitsbereiche dieser Kirche (z. B. medizinische Versorgung, Schulen und Handwerkerausbildung, Bewässerungs-, Bodenkonservierungs- und Aufforstungsprogramme sowie Hungerhilfe).

Ihre Mitglieder sind von Anfang an in der Ausbreitung des Evangeliums mit Wort und Tat aktiv gewesen. Die Mitarbeit und Mitverantwortung der ehrenamtlich Mitarbeitenden ist ein wichtiges Charakteristikum dieser Kirche.

 

Ethiopian Evangelical Church Mekane Yesus (EECMY)

P.O. Box 2087
Addis Ababa

Phone: +251-11-5533293
Fax: +251-11-5534148

E-mail: eecmyco@eecmy.org

Ein Gedanke zu „EECMY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.